Hilfe bei der Aktensuche

Zurück zu News

Viele Opfer von fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen suchen Antworten auf ihre Vergangenheit. Auch Nachkommen sind auf Spurensuche. Da die Akten dabei eine zentrale Rolle spielen, hat die Guido Fluri Stiftung einen „Leitfaden Aktensuche“ entwickelt. Guido Fluri, Hauptinitiant der Wiedergutmachungsinitiative, sagt: „Wir müssen die fürsorgerischen Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen aufarbeiten. Dieser Leitfaden Aktensuche leistet dazu einen wich-tigen Beitrag. Die Akten, die nun gesichtet und erforscht werden, werden das Geschichtsbild prägen.“

Yvonne Pfäffli, Archivarin im Stadtarchiv Bern, hat den Leitfaden erarbeitet, der in einfachen Schritten erklärt, wie man zu seinen Akten kommt.

Leitfaden Aktensuche (pdf)

Antragsformular / Gesuch um Akteneinsicht (pdf)

 

Twitter-Feeds